Wer bin ich?

Ich bin ein Radiomensch.

Genauer gesagt, ein Audiomensch. Seit zweieinhalb Jahren lebe, studiere und arbeite ich in Dresden. Während dieser Zeit tauchte ich – durch meine Arbeit beim Campusradio Dresden – in Hörfunkjournalismus und Tongestaltung im Film ein. Als freier Journalist beschäftige ich mich hauptsächlich mit kulturellen, regionalen und hochschulpolitischen Themen. Eine inhaltliche Grundlage hierfür bietet mein Studium der Germanistik und der Geschichte.

Des Weiteren arbeite ich als Mitglied von Produktionsteams als Tongestalter oder -techniker mit.